für die Zukunft unserer Stadt

Ich möchte Schmalkalden enkelfit machen. Unser Ziel muss sein, den kommenden Generationen optimale Entwicklungschancen und keinen verschuldeten Stadthaushalt zu hinterlassen. Dazu muss sich die Stadt Schmalkalden zuerst auf ihre ureigensten Aufgaben konzentrieren.

In Zeiten der höchsten Steuereinnahmen sollten wir soweit es geht auf die Aufnahme von Krediten verzichten und die Rücklage stärken. Es wäre gefährlich als Grundlage der städtischen Politik davon auszugehen, dass dieser Wirtschaftsboom für immer anhält.

Unsere Stadt braucht finanziellen Spielraum. Dazu gehört eine solide Finanzpolitik mit einer effektiven Kontrolle der Ausgaben, eine effiziente Verwaltung und ein engagierter Bauhof, mit den notwendigen zeitlichen Freiräumen, um seine Aufgaben erfüllen zu können. Für die Modernisierung der Verwaltung bietet die Digitalisierung Chancen, um durch Erneuerung der IT- und Arbeitsprozesse Vorteile für die Kunden bei der Bearbeitungsgeschwindigkeit ihrer Anliegen zu schaffen und gleichzeitig Verwaltungskosten nachhaltig zu senken.

Die Stadtwerke Schmalkalden GmbH wird aktiv ausgebaut zu einem Profitcenter für die Stadt Schmalkalden durch die Erschließung neuer Geschäftsbereiche.

Die Finanzierung unserer Ideen stellen wir aus den verfügbaren Finanzmitteln und eine entsprechende Priorisierung der Vorhaben sicher. Dazu bedarf es keiner Steuer- oder Gebührenerhöhungen in Zeiten der höchsten Steuereinnahmen die unsere Stadt dank unserer starken Wirtschaft jemals hatte.