Die Landesgartenschau 2015 ist vorbei und auch das Reformationsjubiläum 2017. Doch die nächsten Höhepunkte für Schmalkalden deuten sich bereits an. Mit all ihren Herausforderungen, aber auch Chancen für unsere Stadt.

Auch hier werden wir als CDU Fraktion gemeinsam mit den anderen Fraktionen im Stadtrat kritisch jedes einzelne Projekt beleuchten und darauf achten, dass mit Steuern, und hier vor allem den Gewerbesteuern, sinnvoll und weitblickend umgegangen wird. Nur auf diese Weise lassen sich die vor uns liegenden Projekte auch nachhaltig umsetzen.

Wir sagen Danke an unsere Unternehmer, dass Sie mit Ihrem Unternehmen nicht nur Arbeitsplätze in Schmalkalden schaffen und sichern, sondern mit den Gewerbesteuern dafür sorgen, dass wir in Schmalkalden investiv arbeiten können. Ohne Sie und Ihre Mitarbeiter wäre es kaum möglich gewesen, unsere Stadt in den letzten Jahren so nach vorne zu bringen. Wir wissen, dass die Kommune, den ansässigen Unternehmen viel abverlangt.

Ich kann Ihnen nur ans Herz legen, all Ihre Fragen, Sorgen und Probleme über die Fraktionen in den Stadtrat hinein zu tragen. Auch wir als Politiker haben nicht immer alle Aspekte einer Entscheidung im Blick und brauchen daher Ihre Erfahrung. Uns allen geht es doch letztendlich darum, Schmalkalden und seine Ortsteile weiterhin attraktiv für unsere Unternehmen und unsere Bürger zu gestalten, so dass wir als wirtschaftlich starkes Mittelzentrum wahrgenommen werden!

Sprechen Sie mich an! Ich versuche mit einen Team aus jungen Leuten und erfahrenen Kommunalpolitikern, die CDU in Schmalkalden als Partei der Wirtschaft wieder nach vorne zu bringen. Wir freuen uns über sachliche Kritik und Unterstützung!